Suche

Urlaubszeit – Einbruchszeit!

Seit Ende der Corona-Maßnahmen im letzten Jahr sind Einbrecher auch bei uns in NRW wieder häufiger am Werk. Insbesondere in der Urlaubszeit nutzen viele Einbrecher die Abwesenheit von Reisenden aus. Daher haben unsere Experten des Sicherheitsdienstes 8 Tipps zusammengestellt, wie Sie sich gegen Einbrüche während der Urlaubszeit schützen können:

1. Schließen Sie ihre Fenster und Türen. Haustüren sollten Sie zweimal abschließen. Querriegelschlösser sind besonders sicher vor Eindringlingen.

2. Hinterlegen Sie keine Schlüssel an offensichtlichen Orten wie unter der Fußmatte oder unter einem Blumentopf. Werden Sie lieber kreativ!

3. Jalousien und Rollläden sollten nicht dauerhaft heruntergelassen werden, da dies den Eindruck vermittelt, dass niemand zu Hause ist.

4. Bewegungsmelder in der Einfahrt oder an der Haustüre können im Dunkeln der Abschreckung dienen. Gleiches gilt für eine gut einsehbare Alarmanlage.

5. Mithilfe von Zeitschaltuhren an Lampen können Sie ihre Anwesenheit während des Verreisens vortäuschen.

6. Außerdem sollten Sie ihren Briefkasten regelmäßig von Freunden oder Nachbarn leeren lassen. Ein voller Briefkasten deutet auf Abwesenheit hin.

7. Hohe Zäune auf dem eigenen Grundstück schützen zwar vor ungewünschten Blicken, aber verhindern auch, dass Nachbarn Einbrecher sichten können.

8. Sehen Sie vom Veröffentlichen von Urlaubsfotos auf sozialen Medien während ihrer Reise ab. Teilen Sie Fotos und Videos lieber nach dem Urlaub. Bei Fragen lassen Sie sich gerne von unseren Sicherheitsdienstmitarbeitenden beraten!

Weitere interessante Fachartikel

Rückruf vereinbaren

Empfohlene Fachartikel

Rückruf vereinbaren